Kartoffelernte am 15.8.2020 im Schulgarten Bericht im Achern Aktuell

Am Samstag zu Maria Himmelfahrt versammelte sich ein Teil der Vorstandsschaft des Vereins zur diesjährigen Kartoffelernte auf dem Gelände des Schulgarten II. Das Kartoffelkraut wurde vorher abgemäht und zur weiteren Kompostierung entsorgt. Mit dem urigen Hanomag Schlepper (Traktor) von Andreas Weber und dem antiken Kartoffelroder, besetzt mit Kaus Fischer, ging man ans Werk. In kurzer Zeit waren die sechs ‚Ziehlde‘ (Reihen) abgeerntet und die klassische Önsbacher Erdnuss (Kartoffel), dem durch den Regen unter der Woche etwas feuchteren Boden entrissen. Mit der vom Himmel brennenden Sonne war es ein schweißtreibendes Geschäft und lies erahnen, wie mühevoll es zu früheren Zeiten war.  Erst recht als noch kein mechanisches Hilfsmittel, wie ein Roder zur Verfügung stand und das ganze mit Pferd und Pflug von statten ging. Die Ernte verstaute man fachgerecht auf einem alten ‚Pritschenwagen‘ (Anhänger). Man zeigte sich mit dem Ergebnis zufrieden und freut sich auf die weitere Verarbeitung der ‚Erdnuss'. Der Schulgarten ist ein Projekt zwischen Schule und dem Verein um die Feldfrüchte und Arbeitsweisen von früher der jüngeren Generation näher zu bringen. Da der Erntetermin der Önsbacher Erdnuss in den Ferien liegt, wurden Bilder und Videos erstellt.

image002.jpg

beim roden (Klaus Fischer und Andreas Weber)


image004.jpg

nach der Ernte (Christa Schmalz; Andreas Weber und Klaus Fischer)

______________________________________________________________________________________

Information bzgl. Covid 19 Maßnahmen


Aufgrund der aktuellen COVID 19 Maßnahmen ist das Museum geschlossen. Veranstaltungen finden zur Zeit keine statt. Bei Veränderung der Voraussetzungen werden wir in Achern Aktuell und hier auf der Home Page entsprechend informieren. 


Ihr Vorstandsteam

Kommentare

Kommentar schreiben



(Ihre E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.)


Ungültiger Sicherheitscode

Bitte klicken Sie das Bild an, um einen neuen Sicherheitscode zu laden.